H24 Hilfe - Betreuung - Pflege GmbH
TELEFON: +43 3452 75430
Bürozeiten: Montag bis Donnerstag: 09:00 - 17:00 Uhr | Freitag: 09:00 - 14:00 Uhr


Datenschutzerklärung

lt. EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) 2018

zur Organisation von Personenbetreuung


H24 Hilfe - Betreuung - Pflege GmbH


1. Allgemeines

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen lt. EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO 2018) Sowie des Telekommunikationsgesetzes (TKG 2003).

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.


2. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen und sensiblen Daten

Wir verarbeiten nachstehende uns von Ihnen zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten und Dokumente:

a) Im Rahmen des Organisationsvertrages Name, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Geburtsort, Geburtsname, Geschlecht, Sozialversicherungsnummer, Email-Adresse, IP-Adresse, UID-Nummer, FN-Nummer, GISA-Zahl, ZMR-Zahl, Ausweisnummer (inkl. Ausstellungsdatum und –behörde), Bankdaten, Zeugnisse und Diplome, Referenzen, Sprachkenntnisse, Lichtbilder, Familienstand, Gesundheitsdaten, Rauchverhalten

b) Im Rahmen des Vermittlungsvertrages Name, Adresse, Email-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Geschlecht, Sozialversicherungsnummer, Pflegestufe, Versicherungsträger, Geschäftsfähigkeit, Bezug von Förderungen, Betreuungsart und -zeit, Betreuungsumfeld, Hausarzt, Fachärzte, Mobile Dienste, Bankdaten, Notfallkontakte

c) Im Rahmen einer sonstigen Geschäftsbeziehung Name, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Email-Adresse, IP-Adresse, Bankdaten, UID-Nummer, FN-Nummer, GISA-Zahl 

d) Im Rahmen einer Kontaktaufnahme über Email oder Website Name, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer.

e) Soweit Sie uns im Rahmen unserer Organisations- und Vermittlungstätigkeit solche Daten zur Verfügung stellen, verarbeiten wir darüber hinaus nachstehende besondere Kategorien von personenbezogenen Daten und Dokumenten, nämlich strafrechtlich relevante Daten (Strafregisterauszug) und sensible Daten bezüglich Ihres aktuellen Gesundheitszustandes oder betreffend bestehende Diagnosen, Erkrankungen oder Medikamenteneinnahmen, erforderliche Betreuungs- und Pflegetätigkeiten sowie vertrauliche Daten zu Ihrem Privatleben („sensible Daten“).


3. Verantwortliche

H24 Hilfe – Betreuung – Pflege GmbH
Am Hochrain 21, A-8430 Leibnitz
Telefon: +43 3452 75 430
Email: office@h24.co.at
www.h24.co.at


4. Zwecke, für die die personenbezogenen oder sensiblen Daten verarbeitet werden sollen und Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zu nachstehenden Zwecken

Zum Zweck der Verarbeitung und Übermittlung von Daten im Rahmen der Erbringung von Organisationsleistungen an selbstständige PersonenbetreuerInnen, im Rahmen der Erbringung von Vermittlungstätigkeiten an zu betreuende Personen und an der Organisation und Vermittlung Mitwirkende, sowie im Rahmen der Direktwerbung für Angebote, Aktionen u. Ä. an von uns beauftragte Werbeagenturen, Mailing-Agenturen und sonstige von uns mit der direkten Bewerbung beauftragte Unternehmen.

Zum Zweck der Auswahl und Vermittlung geeigneter Betreuungskräfte, zur Qualitätssicherung der Pflegedienstleistung, einschließlich automationsunterstützt erstellter und archivierter Textdokumente (wie z.B. Korrespondenz) sowie Rechnungswesen in diesen Angelegenheiten.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6, Abs. 1, lit. a, b, c und f, DSGVO.

Die Verarbeitung Ihrer sensiblen Daten erfolgt ausschließlich für Zwecke der Verarbeitung und Übermittlung von Daten im Rahmen der Erbringung von Vermittlungstätigkeiten, Erledigung von Behördenverfahren, Stellung von Anträgen auf Zuschüsse einer 24-Stunden-Betreuung aus dem Unterstützungsfonds für Menschen mit Behinderung oder ähnlichen Förderungen und Unterstützungen sowie zur Qualitätssicherung unserer Dienstleistungen.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 9, Abs. 2 lit. h, DSGVO sowie Art. 6, Abs. 1 lit. a, b und c, DSGVO.

Bei Kontaktaufnahme per E-Mail werden Ihr Name, Ihre Email-Adresse, Ihre IP-Adresse und die von Ihnen angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage und allfälliger Anschlussfragen gespeichert.


5. Empfänger der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden an folgende Empfänger übermittelt:

MitarbeiterInnen, selbstständige PersonenbetreuerInnen, zu betreuende Personen (ggf. deren Angehörige oder ErwachsenenvertreterInnen), Fahrtendienste, Dolmetscher, Pflegedienste, Meldeämter, Unterstützungsfond, Förderstellen, Sozialministeriumservice, Sozialhilfefonds bzw. Behörden, Inkassoinstitut, Rechtsanwalt, Steuerberater, Finanzamt, Hausarzt, Facharzt, Mobile Dienste, sonstige Angehörige des Gesundheitswesens, Dropbox*, CareOrganise**, Email-Dienst***, Webseiten-Dienst***, Social-Media-Dienste, Messenger-Dienste.

Ihre sensiblen Daten werden nur im konkret erforderlichen Ausmaß an folgende Empfänger übermittelt: Selbstständige PersonenbetreuerInnen in EU-Ländern, ErwachsenenvertreterInnen, Unterstützungsfonds, Förderungsstellen, Sozialamt bzw. entsprechende Behörden, Hausarzt, Facharzt, Mobile Dienste, sonstige Angehörige des Gesundheitswesens, Dropbox*, CareOrganise**, Email-Dienst***, Webseiten-Dienst***.

*Dropbox ist eine Cloud-Lösung zur Speicherung von Daten der Firma Dropbox, Inc., 333 Brannan Street, San Francisco, CA 94107, USA. Deren Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://www.dropbox.com/privacy#privacy.

**CareOrganise ist eine Cloud-Software zur Verwaltung der 24-Stunden-Betreuung für Agenturen der Firma SDG - samlinux development group, Akazienhofstraße 20/2/6, 9020 Klagenfurt am Wörthersee.  Deren Datenschutzbestimmungen finden sie unter https://www.careorganise.com/datenschutz/articles/datenschutz.

*** Unsere Email- und Website-Dienste beziehen wir über die Firma webfactory n&p, Raiffeisengasse 3, 8430 Leibnitz, Österreich. Deren Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://www.web-factory.at/Privacy.


6. Dauer, für die die personenbezogenen oder sensiblen Daten gespeichert werden

Ihre personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von 3 Jahren nach Beendigung des Vertragsverhältnisses gespeichert. 

Ihre für das Rechnungswesen erforderlichen personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von 7 Jahren nach Beendigung gespeichert.

Ihre sensiblen Daten werden für einen Zeitraum von 3 Jahren nach Beendigung des Vertragsverhältnisses gespeichert.

Bei Kontaktaufnahme per E-Mail oder Website werden Ihre Daten für einen Zeitraum von 6 Monaten gespeichert (sofern es sich nicht um „Geschäftsbriefe“ mit vertragsrelevantem Inhalt handelt).


7. Erforderlichkeit der Bereitstellung der personenbezogenen oder sensiblen Daten

Die Bereitstellung der oben genannten personenbezogenen oder sensiblen Daten, nämlich

  • für Selbstständige PersonenbetreuerInnen, die unter Punkt 1. a) „im Rahmen des Organisationsvertrages“ genannten,

  • für zu betreuende Personen (bzw. deren ErwachsenenvertreterInnen), die unter Punkt 1. b) „im Rahmen des Vermittlungsvertrages“ genannten,

  • für alle sonstigen Personen, die unter Punkt 1. c) „im Rahmen einer Geschäftsbeziehung“ genannten,

sind für einen Vertragsabschluss mit der Verantwortlichen und zur Qualitätssicherung der Betreuung erforderlich.


8. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von der Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende, personenbezogene oder sensible Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen oder sensiblen Daten und folgende Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke;

  • die Kategorien personenbezogener oder sensibler Daten, die verarbeitet werden;

  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;

  • falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen oder sensiblen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;

  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen oder sensiblen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde.

Sofern Sie von Ihrem Recht auf Auskunft Gebrauch machen, wird Ihnen die Verantwortliche eine Kopie der personenbezogenen oder sensiblen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung stellen. Für alle weiteren Kopien, die Sie beantragen, kann die Verantwortliche ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. 

Sofern Sie den Antrag elektronisch stellen, werden Ihnen die Informationen in einem gängigen elektronischen und von Ihnen als sicher bekannt gegebenem Format zur Verfügung gestellt, sofern sie nichts anderes angeben.


9. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener oder sensibler Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener oder sensibler Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen. 


10. Recht auf Löschung/Recht auf Vergessenwerden

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene oder sensible Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene oder sensible Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen oder sensiblen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

  • Sie legen Widerspruch (Art. 21, Abs. 1 oder Abs. 2, DSGVO) gegen die Verarbeitung ein und es liegen im Falle des Widerspruches gemäß Art. 21, Abs. 1, DSGVO keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.

  • Die personenbezogenen oder sensiblen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

  • Die Löschung der personenbezogenen oder sensiblen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

Hat der Verantwortliche die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er angemessene Maßnahmen, um auch andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie die Löschung dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.


11. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen oder sensiblen Daten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen oder sensiblen Daten zu überprüfen.

  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen oder sensiblen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen oder sensiblen Daten.

  • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen oder sensiblen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  • Sie haben Widerspruch gemäß Art. 21, Abs. 1, DSGVO eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren überwiegen. 

Sofern Sie eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt haben, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.


12. Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung

Die Verantwortliche teilt allen Empfängern, denen personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Die Verantwortliche unterrichtet Sie über diese Empfänger, wenn Sie dies verlangen.


13. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen oder sensiblen Daten, die Sie der Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einer/einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch die Verantwortliche, dem die personenbezogenen oder sensiblen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einem Vertrag (Art. 6, Abs. 1, lit. b, DSGVO) beruht und

  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht zu erwirken, dass die personenbezogenen oder sensiblen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Die Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit lässt Ihr Recht auf Löschung unberührt.


14. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6, Abs. 1, lit. e oder f, DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Die Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so dürfen die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet werden.


15. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen oder sensiblen Daten gegen die DSGVO oder gegen § 1 oder Artikel 2., 1. Hauptstück, DSG 2018 verstößt. In Österreich ist die dsb - Datenschutzbehörde der Republik Österreich zuständig (siehe auch Punkt 17).


16. Zusätzliche Datenschutzinformationen bei Website-Nutzung

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Websitebetreiberin H24 Hilfe - Betreuung - Pflege GmbH informieren.

Wir, als Websitebetreiber, nehmen Ihren Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns als Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten, zum Beispiel über das Kontaktformular, Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Umgang mit Nachrichten, Kommentaren und Beiträgen

Hinterlassen Sie auf dieser Website eine Nachricht, einen Beitrag oder Kommentar, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Dies erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und dient der Sicherheit von uns als Websitebetreiber: Denn sollte Ihr Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen, können wir dafür belangt werden, weshalb wir ein Interesse an der Identität des Kommentar- bzw. Beitragsautors haben.


16.1. Email- und Website-Dienste: 

Unsere Email- und Website-Dienste beziehen wir über die Firma webfactory n&p, Raiffeisengasse 3, 8430 Leibnitz, Österreich. Deren Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://www.web-factory.at/Privacy.


16.2. Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden folgende Daten gespeichert: 

Name der aufgerufenen Website, angeforderte Datei, Datum und Uhrzeit, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp und Version, Betriebssystem, zuvor besuchte Seite und IP-Adresse.

Durch den Besuch dieser Website erteilt der Nutzer gemäß Art. 6, Abs. 1 lit. a, DSGVO seine schlüssige Einwilligung zur kurzfristigen Speicherung der IP-Adresse des Endgeräts. Dies ist für die Zurverfügungstellung der Inhalte der Website erforderlich. Die IP-Adresse des Nutzers wird nach Beendigung der Nutzung der Website gelöscht. Wir verwenden die vorgenannten Daten lediglich für statistische Zwecke bzw. in Zusammenhang mit unserem Angebot.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns als Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten, zum Beispiel über das Kontaktformular, Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Umgang mit Nachrichten, Kommentaren und Beiträgen

Hinterlassen Sie auf dieser Website eine Nachricht, einen Beitrag oder Kommentar, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Dies erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und dient der Sicherheit von uns als Websitebetreiber: Denn sollte Ihr Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen, können wir dafür belangt werden, weshalb wir ein Interesse an der Identität des Kommentar- bzw. Beitragsautors haben.

16.3. Einsatz von reCAPTCHA

Um die Eingabeformulare auf unserer Website zu schützen, verwenden wir den Dienst "reCAPTCHA" der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend "Google", ein. Durch den Einsatz dieses Dienstes kann unterschieden werden, ob die entsprechende Eingabe menschlicher Herkunft ist oder durch automatisierte maschinelle Verarbeitung missbräuchlich erfolgt.

Nach unserer Kenntnis werden die Referrer-URL, die IP-Adresse, das Verhalten der Webseitenbesucher, Informationen über Betriebssystem, Browser und Verweildauer, Cookies, Darstellungsanweisungen und Skripte, das Eingabeverhalten des Nutzers sowie Mausbewegungen im Bereich der "reCAPTCHA"-Checkbox an "Google" übertragen.

Google verwendet die so erlangten Informationen unter anderem dazu, Bücher und andere Druckerzeugnisse zu digitalisieren sowie Dienste wie Google Street View und Google Maps zu optimieren (z. B. Hausnummern- und Straßennamenerkennung).

Die im Rahmen von "reCAPTCHA" übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt, außer Sie sind zum Zeitpunkt der Nutzung des "reCAPTCHA"-Plug-ins bei Ihrem Google-Account angemeldet. Wenn Sie diese Übermittlung und Speicherung von Daten über Sie und Ihr Verhalten auf unserer Webseite durch "Google" unterbinden wollen, müssen Sie sich bei "Google" ausloggen - und zwar bevor Sie unsere Seite besuchen bzw. das reCAPTCHA Plug-in benutzen.

Die Nutzung des Dienstes "reCAPTCHA" erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

16.4. Einsatz von YouTube-Komponenten mit erweitertem Datenschutzmodus

Auf unserer Website setzen wir Komponenten (Videos) des Unternehmens YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, einem Unternehmen der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.

Hierbei nutzen wir die von YouTube zur Verfügung gestellte Option "Erweiterter Datenschutzmodus".

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die über ein eingebettetes Video verfügt, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt.

Laut den Angaben von YouTube werden im "Erweiterten Datenschutzmodus" nur Daten dazu an den YouTube-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben, wenn Sie das Video anschauen. Sind Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt, werden diese Informationen Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden.

Weitere Informationen zum Datenschutz von YouTube werden von Google unter dem folgenden Link bereitgestellt: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

16.5. Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps für die Darstellung von Karteninformationen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. 

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google auf https://www.google.at/intl/de/policies/privacy/ entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre Einstellungen verändern, um Ihre Daten zu verwalten und zu schützen.

16.6. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google+

Über das Icon Google+ können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Damit erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, über Inhalt und Informationen der Seite, die Sie beim Klicken auf das Icon Google+ angesehen haben. Diese Informationen können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in diversen Suchergebnissen, in Ihrem Google-Profil oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um das Icon Google+ verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google- Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen. Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die Aktivitäten auf Google+ der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google finden Sie unter Punkt 16.5.

16.7. Soziale Netzwerke und automatisches Herunterladen von Images

Wir arbeiten mit verschieden sozialen Netzwerken zusammen. Bei Nutzung dieses Service wird Ihr Browser automatisch mit dem betreffenden Netzwerk verbunden und übermittelt dabei Ihre IPAdresse und auch andere Informationen, wie Cookies, wenn Sie die betreffende Plattform bereits zuvor besucht haben. Wir vermeiden, soweit möglich, diese Art von Datenübertragung solange, bis Sie mit einer der Plattformen tatsächlich interagieren. Durch Anklicken des betreffenden Symbols (zB. Facebook-Logo) geben Sie an, dass Sie bereit sind, mit der ausgewählten Plattform zu kommunizieren (in diesem Fall Facebook) und dass Informationen über Sie, wie Ihre IP-Adresse, diesem sozialen Netzwerk übermittelt werden.

Wir verwenden teilweise auf unserer Website sogenannte „eingebettete“ Social Media-Plug-Ins (Schnittstellen zu sozialen Netzwerken). Beim Besuch der Website stellt das System aufgrund der Einbindung der Plug-Ins automatisch eine Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her und überträgt Daten (IP-Adresse, Besuch der Website etc.). Die Datenübertragung geschieht ohne das Zutun und außerhalb der Verantwortung der H24 Hilfe – Betreuung – Pflege GmbH. Sie können diese Datenübertragung verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch der Website bei den jeweiligen sozialen Netzwerken ausloggen. Nur im „eingeloggten“ Zustand kann das soziale Netzwerk spezifische Daten Ihrem Aktivitäten-Profil durch automatische Datenübertragung zuordnen. Die automatisch übertragenen Daten werden ausschließlich von den Betreibern der sozialer Netzwerke genutzt und nicht durch uns. Weitere Informationen dazu, unter anderem auch zum Inhalt der Datenerhebung durch die sozialen Netzwerke, können Sie direkt der Internetseite des entsprechenden sozialen Netzwerks entnehmen. Dort können Sie auch Ihre Privatsphäre-Einstellungen anpassen.

Die auf unserer Website eingebundenen sozialen Netzwerke sind: 

16.8. Allgemeine Informationen zu Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die durch eine Website mit Hilfe des Browsers auf der Festplatte eines Clientcomputers abgelegt werden, um kleinere Informationsmengen der Website für einen gewissen Zeitraum abzuspeichern. Generell gibt es verschiedene Arten von Cookies. Diese unterteilen sich in technische Cookies und Profilierungs-Cookies (Cookies, die zu Marketing- und Werbezwecken verwendet werden).

Diese Webseite verwendet ausschließlich technische Cookies. Im Folgenden finden Sie die Details dazu.

16.8.1. Technische Cookies

Technische Cookies sind in erster Linie für die Funktionalität der Website relevant. Darunter fallen Navigations- bzw. Session-Cookies, die ein bedienerfreundliches Navigieren auf der Seite ermöglichen. Des Weiteren gibt es sogenannte Analytics-Cookies, die Informationen – wie z. B. über die Anzahl der Webseiten-Besucher und den Weg der Besucher auf die Website - sammeln. Zu der Gruppe der technischen Cookies zählen auch die Funktions-Cookies, welche es der Website ermöglichen, sich an Ihre getroffene Auswahl zu erinnern (z. B. von Ihnen selektierte Filtereinstellungen oder die automatische Sprachvoreinstellung einer Website).

Sie können die Verwendung von Cookies generell oder selektiv verweigern. Wenn Sie unsere Cookies nicht akzeptieren möchten, können Sie dies über Ihren Web-Browser ablehnen. Die entsprechende Funktion variiert von Browser zu Browser. In der Regel finden Sie sie jedoch im Abschnitt "Datenschutz" oder "Cookies" des Menüs "Hilfe" oder des Menüs "Eigenschaften" Ihres Browsers. Bitte beachten Sie, dass es durchaus zu Funktionseinschränkungen führen kann, wenn Sie keine Cookies akzeptieren.

Nachfolgend zeigen wir auf, welche Technologien im Rahmen der Nutzung zu welchem Zweck, in welchem Umfang und welcher Art auf unseren Seiten verwendet werden. Es kann vorkommen, dass Cookies von Drittanbietern verwendet werden. Weiterführende Informationen sind als Link im jeweiligen Abschnitt hinterlegt. Sie können diese Drittanbieter-Cookies auch explizit in den Einstellungen des jeweiligen Browsers blockieren.

16.8.2. Webtracking – Google Analytics:

Um unser Angebot stetig zu verbessern und zu optimieren, nutzen wir sogenannte Tracking-Technologien. Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen mit dem Zweck, die Attraktivität unserer Website zu ermitteln und deren Leistungsfähigkeit und Inhalte zu verbessern. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Auftrag der der H24 Hilfe – Betreuung- Pflege GmbH als Betreiberin dieser Website wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber der Hilfe – Betreuung- Pflege GmbH  zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. In keinem Fall wird Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google und/oder anderen Webanalysedienstleistern in Verbindung gebracht.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall eventuell nicht alle Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung und die Verarbeitung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) durch Google durch Google verhindern, indem sie das unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google und/oder anderen Webanalysediensten in der zuvor beschrieben Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

16.8.3. Cookies über Browsereinstellungen blockieren

Im Folgenden finden Sie die jeweiligen Anleitungen zum Blockieren von Cookies für die gängigsten Internet-Browser:

Firefox:

  1. Klicken Sie auf das Menü und auf Einstellungen.
  2. Gehen Sie zur Registerkarte Datenschutz.
  3. Im Bereich „Chronik“ wählen Sie bei „Firefox wird eine Chronik:“ auf „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“.
  4. In den nun aufscheinenden Auswahlmöglichkeiten entfernen Sie das Häkchen bei „Cookies akzeptieren“.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“.

Detaillierte Informationen dazu finden Sie unter: https://support.mozilla.org/de/kb/Cookies-blockieren.


Google Chrome:

  1. Klicken Sie auf das Menü und auf Einstellungen.
  2. Klicken Sie ganz unten auf „Erweiterte Einstellungen anzeigen“.
  3. Klicken Sie im Bereich "Datenschutz" auf „Inhaltseinstellungen“.
  4. Im Bereich Cookies wählen Sie „Speicherung von Daten für alle Websites blockieren“ aus.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Fertig“.

Detaillierte Informationen dazu finden Sie unter: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de.


Internet Explorer:

  1. Öffnen Sie unter dem Menüpunkt „Extras“ die „Internetoptionen“ oder wenn die Menüleiste nicht angezeigt wird, auf das Menü-Symbol und auf „Internetoptionen“.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte „Datenschutz“.
  3. Über den Schieberegler können Sie zwischen mehrere Stufen der Cookie-Verarbeitung entscheiden. Ist der Regler ganz oben, werden alle Cookies blockiert, ist er ganz unten, werden alle zugelassen.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“.

Detaillierte Informationen dazu finden Sie unter: https://windows.microsoft.com/de-de/windows7/block-enable-or-allow-cookies.


Safari:

  1. Klicken Sie in den Einstellungen auf „Datenschutz“.
  2. Im Bereich "Cookies akzeptieren" können Sie festlegen, ob und wann Safari die Cookies der Webseiten speichern soll. Für weitere Informationen klicken Sie auf die Schaltfläche Hilfe (durch ein Fragezeichen gekennzeichnet).

Detaillierte Informationen dazu finden Sie unter: https://support.apple.com/.

16.9. Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch folgende Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt:

  1. Browsertyp und Browserversion
  2. Verwendetes Betriebssystem
  3. Referrer URL
  4. Hostname des zugreifenden Rechners
  5. Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.


17. Verantwortliche Datenschutzbehörde

In Österreich ist die dsb - Datenschutzbehörde der Republik Österreich verantwortlich. Hier können Sie Beschwerde einlegen und nähere Informationen zum  Datenschutzgesetz erhalten: https://www.dsb.gv.at/kontakt


18. Kontaktadresse für datenschutzrechtliche Belange

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@h24.co.at


Leibnitz, am 23.01.2019

H24 Hilfe - Betreuung - Pflege GmbH
Evamaria Gruber-Oswald
Geschäftsführung